Samstag, 30. November 2013

Monatsstatistik November 2013

Gelesen:

  1. Jäger der Nacht von Nalini Singh, 384 Seiten
  2. Eisige Umarmung von Nalini Singh, 448 Seiten
  3. Der Geschmack von Sommerregen von Julie Lenz, 320 Seiten
  4. My sisters keepr von Jodi Picoult, 500 Seiten
  5. Fillory-Der König der Zauberer von Lev Grossmann, 620 Seiten

Seiten: 2272

Seiten 2013: 31035
Bücher 2013: 85+5

Gekauft:
Jäger der Nacht von Nalini Singh
Eisige Umarmung von Nalini Singh

Gewonnen:
Der Geschmack von Sommerregen von Julie Lenz

Rezensionsexemplar:
Fillory-Der König der Zauberer von Lev Grossmann

SuB:
  1. Dhampir-Halbblut von B. Hendee
  2. Magische Töchter J. Larbalestier
  3. Nicht weit vom Stamm von O. Ushmann
  4. Forbbiden von T. Suzuma
  5. Das Herz der Nacht (Hörbuch) von U. Schweikert 
  6. Als die schwarzen Feen kamen von A. Beer  
  7. Geliebte der Nacht von L. Adriana
  8. Untot mit biss von K. Chance
  9. Dead Beatiful-Deine Seele in mir von Y. Woon 
  10. Jill Kismet-Dämonenmal von L. Saintcrow
  11. Geisterflut von S. Kane
  12. Asche von L. Handeland
  13. Damphir 2 von B.&J.C. Hendee
  14. Virtuosity-Liebe um jeden Preis von J. Martinez
  15. Name des Windes von P. Rothfuss  
  16. Der Spiegel von Feuer und Eis von L. Raven 
  17. Die Verratenen von U. Poznanski 
  18. Beremis' Welt von M. Tahan 
  19. Die Hütte von W.P. Young 
  20. Kleine Geschichten vom Glück des Zufalls von H.G. Sloan 
  21. Die Farbe der Freundschaft von L. Glass
  22. Sternenfeuer-Gefährliche Lügen von A.K. Ryan
  23. Anna im blutroten Kleid von K. Blake
  24. Die Macht der sechs von P. Lone
  25. Plötzlich Fee-Herbstnacht von J. Kagawa
  26. Stille Nacht von Tanja Heitman HG
  27. Die schwarze Königin von M. Volkers
  28. Mürrische Monster von R. Buckingham
  29. Hourglass von M. McEntire
  30. Ich wünschte ich könnte dich hassen von L. Christopher
  31. Der Nachtzirkus von E. Morgenstern
  32. Die Scanner von R.M. Sonntag 
  33. Diese Stunde gehört mir nicht von E. Hogan
  34. Was geschah mit Mara Dyer von M. Hodkin
  35. Die Insel der besonderen Kinder von R. Riggs
  36. Blutportale von M. Heitz
  37. Der Kuss des Dämons von l. Raven
  38. Hinreißend untot von K. Chance
  39. Meridian A. Kizer
  40. Sofies Welt von J. Gaarder
  41. Wolfzeit von N. Blazon
  42. Schweig still, süßer Mund  von J. Clark
  43. Finding Sky von J. Stirling
  44. Stadt aus Trug und Schatten von M. Gläser

Sonntag, 24. November 2013

Lesepreis 2013 bei Lovelybooks

Nähres beim Klicken auf die Grafik
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und bei Lovelybooks wird wieder der Lesepreis vergeben. Seit 5 Jahren organisiert Lovelybooks nun schon die größte Buchpreisvergabe im deutschsprachigen Raum.
Die Phase der Nominierung ist vorbei, die letzten Wochen haben über 15.000 Leser für ihre Top-Bücher des Jahres eingereicht (sie müssen 2013 erschienen sein). Dadurch ist nun für jede Kategorie eine Shortlist entstanden, aus 35 Büchern kann man nun nochmal für sein Hit des Jahres stimmen.

Meine Stimmen gingen an:

  • Romane: Silver Linigs von Matthew Quick, da fand ich den Film schon so wunderbar.
  • Fantasy: Wo die Nacht beginnt von Deborah Harkness, weil es mich doch einnehmen konnte.
  • Science Fiction: Partials-Aufbruch von Dan Wells, nicht nur das Cover ist toll!
  • Jugendbücher: Selection von Kiera Cass, das Buch hat meine, zugegeben niedrigen Erwartungen ohne Probleme umgeworfen und mich vollkommen überzeugt.
  • Bester Buchtitel: Der Geschmack von Sommerregen von Julie Leuze, auch so ein Buch, was mich sehr überrascht hat.
  • Bestes Buchcover: Bitterzart von Gabrielle Zevin, wer kann schon Schokolade wiederstehen, ich auf jeden Fall nicht.

Sie Sollten euch übrigens nicht beeinflussen! Aber stimmt ab und zwar HIER. Es gibt auch noch mehr Kategorien, aber das sind nicht so meine ;-)
Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.

Donnerstag, 21. November 2013

Das Tal - Blogtour



Heut beginnt die Blogtour zur Tal-Reihe, wo Mitte Dezember der Finalband erscheint und ich bin mit von der Partie.
Ich bin begeisterter Tal Leser und finde es sehr schade, dass Band 1-4 NICHT in meinem Regal stehen, dafür jetzt aber die anderen 4.
Und das sind die anderen Teilnehmer und Termine.

Li(e)ber lesen!                              21.11./1.12.
Bücherchaos                                22./23.11.
Bücher, Mond und Sterne            24/29.11.
ParalleleWelten.de                       25./26.11.
Lilstar.de                                     27./28.11.
L wie Lesen                                 2./7.12.      Teil 1   Teil 2
Katties Books                              3./4.12.
Bücherwürmchens Welt               5./6.12.
Büchersüchtig                              8.12
Dinas Bücheruniversum                9./10.12.
nobody knows                            11./12.12.
Angys Bücherhimmel                   13./14.12.

Ich danke Arena für die Entscheidung und die Organisation.

Dienstag, 19. November 2013

Neu im Bücherregal #25

Ich habe Ewigkeiten keine Post bekommen und dann, dann kommen 3 Umschläge auf einmal 4 Bücher. Das hat mich mega gefreut, weil das Bücher bekommen, vermisse ich auf jeden Fall sehr, aber es kommt ja wieder und bald ist auch Weihnachten *-*


So, dieses Buch habe ich gewonnen, in Glitzerfees Buchtemple, einem echt süßen Blog. Ich habe mich sehr über das Buch MIT SIGNATUR gefreut :-) Weil ich auch schon ein passendes Lesezeichen bei Favolas Lesestoff gewonnen hatte.

Sophie ahnt nicht, dass ein halbes Lächeln alles auf den Kopf stellen wird. Dass ein einziger Blick aus schokoladenbraunen Augen ausreichen wird, um ihre Welt in Funken sprühendes Himmelblau zu tauchen. Dass ein einziger Kuss ihr den Mut verleihen wird, dem Familiengeheimnis auf den Grund zu gehen, das ihr Leben bis jetzt bestimmt hat.
Mattis ahnt nicht, dass Sophie ihm entlocken wird, was er vor allen anderen verbirgt. Dass er sich mit ihr so sicher fühlen wird wie noch mit niemandem zuvor.
Beide ahnen nicht, dass ihre Liebe sie über sich selbst hinauswachsen lassen wird. Sophie und Mattis. Mattis und Sophie. ...mehr


Dieses Buch und auch Band 2 habe ich mir mal so geleistet, also ich wollte wissen wie es weiter geht, wann die nächsten Bände kommen ist die andere Frage, will sie jemand loswerden???

Die junge Faith NightStar besitzt die Fähigkeit, die Zukunft vorherzusehen. Bisher hat die kühle Geschäftsfrau ihr Talent zur Mehrung ihres Vermögens eingesetzt, da bringt ein Mord ihr Leben aus dem Gleichgewicht. Faith wird von Visionen voller Blut und Tod heimgesucht. Als sie in einem fremden Teil der Welt Hilfe sucht, begegnet ihr der geheimnisvolle Vaughn D’Angelo. Er weckt in ihr verbotene Leidenschaften – und bringt sie in tödliche Gefahr... mehr

Die junge Werwölfin Brenna wurde einst entführt und gefoltert. Seitdem leidet sie unter gewalttätigen Träumen voller Gewalt. Als ein Mitglied ihres Rudels ermordet aufgefunden wird, kommen die entsetzlichen Erinnerungen wieder hoch. Der einzige, dem sie sich anvertrauen kann, ist Judd, ein abtrünniger Medialer und Außenseiter im Wolfsrudel – ein Mann aus Eis, darauf trainiert, keine Gefühle zuzulassen. Doch Brenna gelingt es nach und nach, seine harte Schale zu durchdringen... mehr


Dieses Buch kam bei mir überraschenderweise an, ich hatte es nicht gewusst, es ist für eine Leserunde bei Was liest du?. Ich weiß aber noch nicht ob es mir gefallen wird, finde das Cover aber klasse.

Quentin muss die sieben goldenen Schlüssel finden, um nicht nur Fillory sondern alle magischen Welten und damit die Welt selbst zu retten. Quentin und seine Freunde, Julia, Janet und Eliot, sind nach Fillory zurückgekehrt, um in dieser magischen Welt als Könige und Königinnen zu leben. Aber schon bald wird Quentin dieser so ausgeglichenen und... mehr


So das wars für heute von mir, aber wird sicher bald wieder was ;-) habe hier noch einige Bücher, gelesene und ungelesene, und welche die auf eine Vorstellung warten.
Schönen Abend noch,
Bea Wenzel

Montag, 11. November 2013

Unsterblich-Tor der Dämmerung von Julie Kagawa

Allgemein:
Ab 14 Jahren
Gebunden mit Umschlag
608 Seiten
ISBN: 978-3-453-26857-9
16,99 € [D]
Erschienen am 10.6.2013

Inhalt:
Allison lebt in einer Stadt von Vampiren, es gibt Grenzen, Mauern und viele Verbote. Die Einschränkungen und das tägliche Überleben gehören zum Alltag einer Unregistrierten dazu. Genauso wie die tägliche Suche nach Essen, die Divise: „Hauptsache es erinnert noch im entferntesten an Nahrung“. Und weil es in der Stadt für sie nichts mehr zu holen gibt, muss sie auf die andere Seite der Mauer. In den Ruinen, den ehemaligen Vororten, findet sie einen Keller, der voller Essen ist, doch als sie später mithilfe ihrer Freunde den Schatz bergen will, kommt die Dunkelheit zu schnell und damit auch die Verseuchten und der Tod.

Ich denke über das Buch:
Ich wollte dieses Buch, wie ich Plötzlich Fee wollte, Julie Kagawas erste Reihe, und habe es dann vom Verlag bekommen. Und im Gegensatz zu Plötzlich Fee war ich voll und ganz überzeugt, denn es gibt Unterschiede zwischen diesen Reihen, was man schon an den Covern sehen kann, auf dem einen ein fröhlich, geschminktes Gesicht und auf Unsterblich ein Mädchen und ein Schwert, es ist brutaler, blutrünstiger, mit mehr Action und weniger kitschigen, sentimentalen Gefühlen, aber auch NICHT ohne.
Für meine Rezension habe ich das Buch jetzt noch ein zweites Mal gelesen, um auch ja zu wissen, was ich schreiben soll, denn es ist schwer was richtig zu rezensieren, was man vor Monaten gelesen hat.

Mir hat es viel Spaß gemacht das Buch zu lesen, auch beim zweiten Mal. Es geht leicht von der Hand und das das Buch knapp über 600 Seiten hat, fällt gar nicht auf, solange man es in der Hand hält. Auf Dauer wird es nämlich schon schwere. Julie Kagawa hat einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil, der das Lesen so einfach macht. Sie lässt einen mit ihrer Art zu erzählen ganz schnell die Zeit vergessen und das ist mir auch noch beim 2. Mal lesen aufgefallen.

Was ich auch schön fand, dass es etwas recht Neues für mich war, etwas in der Art hatte ich noch nicht gelesen, vor allem nicht aus dieser Perspektive. Es geht um Vampire und ‚Zombies‘ und das Überleben, aber nicht direkt um die Menschen, eher um die Menschlichkeit. An diesem Buch kann man sehen, dass Mensch nicht gleich Menschlichkeit bedeutet und das nur manche Vorurteile wirklich stimmen, oder wenigstens nur teilweise.

Alli war eine sehr sympathische, junge Protagonistin, die steht‘s versucht das Richtige zu tun. Sie ist ein gutmütiger Mensch, der man sehr schnell anfängt zu mögen, solang man nicht auf fies steht. Sie scheint mir auch viel Bodenständiger als es zum Beispiel Megan in Plötzlich Fee war. Aber auch die ganze Handlung ist viel realistischer gehalten, es ist Fantasy, aber in sich vollkommen logisch und man liest nicht etwas, wo die Protagonistin in der Mitte des Buchs noch hilflos ist und am Ende (ca. 2 Tage später) die ganze Welt rettet. Das mein ich mit realistischer.

Ich finde auch, dass man nicht von einer Flut von Informationen überfordert wird, sondern, dass Frau Kagawa sich das alles super eingeteilt hat, denn langweilig wird es auch nie wirklich. Oft passiert es, dass es zu viel auf einmal ist und an anderer Stelle fehlt es dann.

Fazit:
Unsterblich-Tor der Dämmerung ist ein Buch was man auch ruhig zwei Mal lesen kann, das schadet gar nichts. Es ist nicht mehr lieblich, aber auch nicht ohne Gefühl, es wird blutrünstiger, aber die Menschlichkeit bleibt. Es gibt nicht nur einen schönen Charakter, sondern noch andere, an denen man gefallen finden kann, obwohl man manche nicht schnell wiedersieht.

Ich freu mich auf jeden Fall auf die Fortsetzung, der für mich neuen Geschichte, verdiente 5 von 5 P wie Punkten.

Ein Dank geht an Heyne, für die Bereitstellung des Exemplars und das Warten.

Samstag, 2. November 2013

Monatsstatistik August, September und Oktober 2013

Gelesen:
  • August:
  1. Das Verbotene Eden - David und Juna von Thomas Thiemeyer, 464 Seiten
  2. Unearthly - Dunkle Flammen von Cynthia Hand, 432 Seiten
  3. Serafina - Das Königreich der Drachen von Rachel Hartman, 512 Seiten
  4. Die goldene Lilie von Richelle Mead, 406 Seiten
  5. Sturz in die Zeit von Julie Cross, 512 Seiten
  6. Grischa - Eisige Wellen von Leigh Bardugo, 448 Seiten
  7. Julia für immer von Stacey Jay, 344 Seiten
  8. Do oder das ganze Leben von Simone Elkeles, 448 Seiten
Seiten: 3566
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...